Willkommen bei Unihockey Lohn

Matchbericht Herren I: 5. Runde Krauchthal

Vorundenende und Rückrundenstart, stand am Sonntag auf dem Spielplan. Zuerst gegen Kerzers-Müntschenmier und nur zwei Spiele später gegen Burgdorf.

 

UHC Kerzers-Müntschemier II

Der 5:3 Sieg von Unihockey Lohn gegenüber dem Gegner UHC Kerzers-Müntschemier II war vor allem auch vom Resultat her, viel knapper, als er es je hätte sein dürfen. Der Gegner hatte fast mehr Tore, als Chancen und konnte das Spiel so lange spannend halten. Am Ende war der Sieg durchaus verdient, auch wenn das fünfte und letzte Tor durch einen Weitschuss ins verlassene Gehäuse der Seeländer fiel. Die ersten beiden Punkte waren damit in trockenen Tüchern.

UHC Burgdorf III

Das zweite Spiel gegen UHC Burgdorf sollte sich härter gestalten. Die Vor-Emmentaler überzeugten mit satten Weitschüssen und konnten zur Pause mit 3:1 vorlegen. Lohn kam bislang nicht recht ins Spiel, hatten die Burgdorfer doch jeweils gute Störarbeit geleistet. In der zweiten Hälfte war Lohn präsenter und liess sich vor allem die gefährlichen Weitschüsse nicht mehr zu. In der Offensive konnten ein paar wenige Akzente gesetzt werden, die zum zwischenzeitlichen 3:3 Ausgleich führten. Mit etwas metallischem Glück blieben die Wasserämter anschliessend im Spiel, lagen aber in der Schlussphase dann dennoch mit 3:5 zurück. Durch ziehen des Torhüters konnte 34 Sekunden vor Schluss der vierte Treffer markiert werden. Und im Schluss-Furioso gelang sogar noch der stark erkämpfte, dennoch etwas glückliche Ausgleich zum 5:5, nur 3 Sekunden vor der Schlusssirene. In Erinnerung wird uns auch der hohe, weite Weitschuss der Burgdorfer, der in eben dieser Schlussphase nur den linken Torpfosten traff und so die Chance zum Ausgleich am Leben hielt, bleiben.

 

Die 3 Punkte verhelfen den Lohnern, den ersten Platz zu behaupten und dank einer Niederlage von UHU Bern, auf dem zweiten Platz liegend, die Tabellenführung sogar einen Punkt auszubauen. Wir danken den mitgereisten Supportern für den Support :)

Sponsoren