Willkommen bei Unihockey Lohn

Spielbericht Herren I, 5. Runde, Burgdorf

Motiviert traf sich das Team am Sonntagnachmittag in Lohn mittlerweile das fünfte Mal zu einer Meisterschaftsrunde in dieser Saison. Wir reisten in das nicht all zu fern gelegene Burgdorf an die fünfte Runde mit dem üblichen Ziel von vier Punkten.


TV Bözingen - Unihockey Lohn I: 6:12

Der erste Gegner war der letztjährige Aufsteiger und wir starteten mit viel Selbstsicherheit in das Spiel. Durch diese Einstellung litt unsere Konzentration und dies führte mit Kombination eines verwirrten Schiris nur zu einem mässigen Resultat von 5:4, zu unseren Gunsten, in der ersten Halbzeit.

In der zweiten Halbzeit jedoch liessen wir uns nicht mehr provozieren oder ablenken und spielten unser Spiel. So konnten wir unsere Torchancen grösstenteils verwerten und unseren Vorsprung vergrössern. Unsere Gegner wurden immer unzufriedener und begannen beim Schiri zu reklamieren, was wieder zu einigen 2‘ Strafen in unserem Vorteil führte. Die Zweikämpfe wurden immer härter, doch nach einer schnellen Behandlung eines Krampfes, unter welchem der arme Schiri plötzlich litt, entschieden wir die Partie mit 12:6 für uns und holten die ersten zwei Punkte des Tages.


Unihockey Lohn II – Brügger Sportclub 04: 10:3

Nach einer Pause von einem Spiel starteten wir in den 2. Match des Tages.
Der Gegner war ein Neuer, der Schiri der gleiche. Er war vom vorhergehenden Spiel immer noch leicht gereizt und verspürte auch noch ein Ziehen in der Wade, was dazu führte, dass er bei jeglicher, noch so kleinen Reklamation ohne mit der Wimper zu zucken zur 2‘ oder sogar 10‘ Strafe griff. Wir wussten bereits wie der Hase läuft, also hielten wir unser Mund, was man von unseren zweikampfstarken Gegnern nicht unbedingt behaupten konnte. Wir gingen bereits in der ersten Halbzeit mit 5:2 in Führung und konnten diese auch bis zum Schluss halten und noch weiter ausbauen.
Es galt nur noch unsere Körper vor den waghalsigen Zweikampfangriffen unserer Gegner zu schützen. Am Ende gewannen wir mit 10:3 das zweite Spiel des Tages und holten uns die erhofften vier Punkte.
Das Team freut sich nun auf etwas zu trinken in den nächsten zwei Trainings und geht motiviert in die nächste Runde der Meisterschaft.

 

Sponsoren